März 2024: Immunstärkung aus dem Kochtopf

Öffentliche Veranstaltung in Karlsruhe

Hier wurde an vielen Beispielen gezeigt, dass und wie wir nur durch die Auswahl unserer Lebensmittel und mit Gewürzen und Kräutern unser Immunsystem stärken können.

Gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier

 http://unkrautkonferenz.de/

 


Juni 2023: Revitalisierung mit Naturheilkraft

Naturheilgesellschaft Stuttgart

Long- oder Post-Covid, Rheuma, Arthrose, aber auch  Depression oder Krebs: sie alle kosten den Körper Kraft und Betroffene verspüren das Erschöpfungssyndrom. Heilkräuter, Vitalpilze, Akupressur und Ernährungstipps helfen, Kraft und Lebensfreude wieder aufzubauen.

Gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier

 


Juni 2023: Unkraut? Heilkraut!

Interne Veranstaltung des Landratsamts Tübingen

Nur zur Haustüre raus und sich umschauen - überall findet man Wildkräuter. Viele sind Heilkräuter oder essbar, oft beides.

Gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier

 


April 2023: Unkraut, Wildkraut, Heilkraut

Öffentliche Veranstaltung der vhs Leonberg in Renningen, in Zusammenarbeit mit dem Unverpacktladen Renningen

Auf kleinstem Raum, nur ein paar Meter außerhalb der Stadt, wuchsen eine Vielzahl von Heilpflanzen und essbaren Pflanzen. Viele Heilpflanzen waren auch essbar (und umgekehrt)

Gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier

 


März 2023: Unkrautkonferenz: Von der Erschöpfung zur Freude

Öffentliche Veranstaltung in Karlsruhe

Hier wurde an vielen Beispielen gezeigt, dass auch ignoriert oder gar gehasst Kräuter wertvoll sind.

Gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier - wir stellten die kleine Braunelle vor.

 http://unkrautkonferenz.de/


November 2022: Winterkräuter in der Stadt

 Öffentliche Führung der Hirsch-Begegnungsstätte in Tübingen

Heilpflanzen entdecken zwischen Mauerritzen, Asphalt und Bordstein auf einem kleinen Spaziergang durch die Altstadt. Wilde Natur in der Stadt. Man könnte sie aber auch die grünen Stadtrebellen nennen: die Pflanzen, die sich auch unter ungünstigen Bedingungen in der Stadt nicht unterkriegen lassen.


August 2022: Magische Pflanzen

Öffentliche Führung im botanischen Garten Tübingen

Etliche Pflanzen wurden früher (oder auch noch heute?) für magische Zwecke eingesetzt. Heute sind es eher die Heilwirkungen, die einem manchmal wie Magie vorkommen.

 

 

 


Juni 2022: Führung um die Wurmlinger Kapelle (Führung & Verkostung)

Öffentliche Führung in Rottenburg-Wurmlingen für die WTG Rottenburg

Es gibt viel mehr wertvolle Kräuter, als die meisten wissen. Viele davon bieten schnelle Hilfe für den Notfall unterwegs. Viele sind geeignet für den Wildkräutersalat und einige sind Stammpflanzen unserer Kultur- und Gartenpflanzen.

Mit Verkostung von Giersch-Limo  und Kräuterschnecken.

 


Juni 2022: Gedicht und Pantomime zur Schafgarbe

Öffentliche Aufführung im botanischen Garten in Tübingen zum Tag des botanischen Gartens

Mit einem Gedicht wurde die Schafgarbe beschrieben - Ihre Heilwirkung, Geschichtliches und Magisches. Ergänzt wurde das durch Pantomime und Figuren (gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier).


April 2022: Unkrautkonferenz Karlsruhe Zauberhafte Un-Kräuter

Gedicht und Pantomime zur Schafgarbe.

(gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier)

 


September 2020: Heilkräuter auf der Achalm (Führung & Verkostung)

Öffentliche Führung in Reutlingen für die vhs Reutlingen

Es gibt viel mehr wertvolle Kräuter, als die meisten wissen. Viele davon bieten schnelle Hilfe für den Notfall unterwegs.

Mit Verkostung von Giersch Royal, Kräuterschnecken und veganem Energie-Wanderkeks.


Mai 2020: Monet, Cezanne und die Kräuter-Wilden. Gartenkunst und Wildkraut-Heilkunst (abgesagt wegen Corona)

Führung in Rottenburg-Dettingen mit Prof. Roland Doschka

Im Doschka-Garten zusammen vereinen sich die Gegensätze: die kunstvoll angelegten, blühenden Gemälde und die Wildkräuter der unbehandelten Wiese. Gemeinsam werden sie vorgestellt, wenn Professor Doschka die Maler in seinen Garten zeichnet und der Naturpädagoge Armin Bihlmaier die Schätze der heilkräftigen Wildkräuter erblühen lässt.


Mai 2020: Unkraut, Genusskraut, Heilkraut (Führung & Verkostung, abgesagt wegen Corona)

Öffentliche Führung in Weil der Stadt für die vhs Leonberg

Es gibt viel mehr wertvolle Kräuter, als die meisten wissen. Viele davon bieten schnelle Hilfe für den Notfall unterwegs.

Mit Verkostung von Giersch Royal, Kräuterschnecken und veganem Energie-Wanderkeks. www.leonberg.de/vhs


April 2020: Heil- und Genusskraft der Streuobstwiese (abgesagt wegen Corona)

Öffentliche Führung in Mössingen für den Verein Vielfalt, zur Schatztruhe der Outdoor-Apotheke aus der Streuobstwiese. Im Anschluss serviert das Café Pausa wildkräuterige Kulinarik mit Erläuterungen zu den heilkräftigen Inhaltsstoffen von Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier.  www.vielfalt-kreis-tuebingen.de


März 2020: Zauberhafte Un-Kräuter (abgesagt wegen Corona, neuer Termin 02.04.2022)

Auf der Unkrautkonferenz werden immer ganz besondere Wildpflanzen vorgestellt. Sketch und Vortrag zur Schafgarbe. Gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier.  www.unkrautkonferenz.de


Juli 2019: Der große Reichtum der Magerwiese

Öffentliche Führung im botanischen Garten der Universität Tübingen im Jubiläumsjahr zum 50-jährigen Bestehen.

Es wurden typische Magerwiesenpflanzen vorgestellt, ihre Heilwirkungen und welche im Wildkräutersalat verwendet werden können.


Juli 2019: Die große Pflanzenvielfalt des Weggentals im Sommer

Im Weggental wachsen am Berghang, oben auf der Wiese und unten im Tal am Bach ganz unterschiedliche Pflanzen in großer Artenvielfalt. Diese wurden nicht nur vorgestellt, sondern auch speziell auf deren Heilwirkung und Tauglichkeit für den Wildkräutersalat eingegangen. Es wurde eingeladen zum Staunen und gezeigt, dass in Übersehenem und vermeintlichen Unkräutern viel mehr steckt, als man denkt.


Juni 2019: Kulinarische Heilkräuter auf der Achalm

Kennenlernen von Kräutern, die Ihnen unterwegs helfen können, wenn man sich verletzt hat oder gestochen worden ist. Einige davon können auch im Wildkräutersalat verwendet werden.

Mit Verkostung von Giersch Royal, Kräuterschnecken und veganem Energie-Wanderkeks.


Mai 2019: Frühlingspflanzen rund um die Wurmlinger Kapelle

Wenn im Frühling die Sonne scheint, strömen alle ins Grüne. Allerdings auch unliebsame Insekten. Zum Glück gibt es auch  Heilpflanzen, welche bei Stichen und Bissen helfen. Führung für die WTG Rottenburg


Mai 2019: Frühlingspflanzen im Weggental

Nur wenige Meter entfernt bescheren unterschiedliche Standorte auf kleinstem Raum eine reiche Artenvielfalt: von vermeintlichen Unkräutern bis zu wirkkräftigen Heilkräutern. Führung in Kooperation mit dem Bürgerprojekt Weggental.


Mai 2019: Unkraut, Heilkraut, Bierkraut

Es gibt viel mehr wertvolle Kräuter, als die meisten wissen. Viele davon bieten schnelle Hilfe für den Notfall unterwegs. Führung in Rottenburg-Schwalldorf mit Vorstellung des Hopfens und kleiner Bierkunde bei Doc's Bier inkl. Verkostung.


April 2019: Heilsame Notfallkräuter erkennen und anwenden 

Heilkräuter für die erste Hilfe unterwegs, bei Verletzungen, Stichen oder Blasen. Die meisten sind essbar und geeignet für den Wildkräutersalat.

Vortrag beim Naturheilverein Esslingen, gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier, mit Verkostung von Giersch-Quark.


April 2019: Frühlingsfest der Heilkräuter

Heilkräuter für die erste Hilfe unterwegs, bei Verletzungen, Stichen oder Blasen. Die meisten sind essbar und für den Balkon geeignet.

Vortrag und Führung beim Frühlingsfest der Staudengärtnerei Jantzen in Tübingen.


März 2019: Unkrautkonferenz in Karlsruhe

Hier wurde gezeigt, dass auch ignoriert oder gar gehasst Kräuter wertvoll sind. Sketch und Vortrag zu den Wiesenknöpfen.

Gemeinsam mit der Naturheilärztin Dr. Susanne Bihlmaier


März 2019: Vogel- & Pflanzenwelt des Weggentals

Vortrag für das Bürgerprojekt Weggental

Gemeinsam mit dem Vogelkundler Professor Randler.


August 2018: Grünkraftpfad Wurmlinger Kapellenwegle

Öffentliche Führung für die WTG Rottenburg a. N.

Sommerkräuter des südlichen Weinberghangs und der nördlichen Wacholderheide der Wurmlinger Kapelle bei Rottenburg a. N.

Mit Verkostung von Giersch-Schnecken und Holunderblüten-Schorle.


Juli 2018: Die Pflanzen rund ums Naturschutzgebiet im Weggental

Öffentliche Führung für das Bürgerprojekt "Lebensraum Weggental"

Entdeckungstour zu den gewöhnlichen und besonderen Pflanzen innerhalb und außerhalb des Naturschutzgebiets.


Juli 2018: Besondere Pflanzen rund um die Wurmlinger Kapelle

 Geschlossene Führung für den Lions-Club

Mit anschließender Weinprobe beim Weingärtner Sieß


Juni 2018: Wilde Natur in der Stadt - die grünen Stadtrebellen

Öffentliche Führung für die Altenbegegnungsstätte Hirsch in Tübingen

Entdeckungstour zu den wahren grünen Stadtrebellen: zwischen Beton und Asphalt, zwischen Mauerritzen und am Straßenrand. Sogar einige Heilkräuter waren unter den vielen blühenden Überlebenskünstlern.


Mai 2018: Grünkraftpfad Wurmlinger Kapellenwegle

Öffentliche Führung für die WTG Rottenburg a. N.

Frühlingskräuter des südlichen Weinberghangs und der nördlichen Wacholderheide der Wurmlinger Kapelle bei Rottenburg a. N.

Mit Verkostung von Vollkornbaguette mit Bärlauch-/Knoblauchrauken-Quark und Giersch-Schnecken, sowie Holunderblüten-Schorle.


August 2017: Rund um die Wurmlinger Kapelle

Geschlossene Führung für eine Besuchergruppe aus Nürnberg

Entdeckungstour zu den Sommerpflanzen der Wurmlinger Kapelle inkl. kurzer Führung in der Kapelle.


Juli 2017: Einweihung Premiumwanderweg Wurmlinger Kapellenwegle

Mitwanderer konnten Fragen zu Pflanzen am Wegrand stellen, Vorstellung einiger besonderer Pflanzen.


Juli 2017: Rund um die Wurmlinger Kapelle

Geschlossene Führung für das Hauptamt der Stadtverwaltung Rottenburg a. N.

Entdeckungstour zu den wildwachsenden Urformen heutiger Kultur- bzw. Nutzpflanzen.

Mit anschließender Weinprobe beim Weingärtner Sieß.